Archive for the ‘SEO Suchmaschinenoptimierung’ Category

Conversion Optimierung – Jänner 2018

Dienstag, Januar 2nd, 2018

Die Tipps des Monats für eine optimierte Webseite.

Hier finden Sie die gesammelten Empfehlungen für E-Business und Conversion Optimierung von Spezialisten aus der ganzen Welt.

(mehr …)

Conversion Optimierung – Dezember 2017

Donnerstag, Dezember 21st, 2017

Die Tipps des Monats für eine optimierte Webseite.

Hier finden Sie die gesammelten Conversion Optimierung Empfehlungen von Spezialisten aus der ganzen Welt.

(mehr …)

Deutlich erklärt: hreflang, canonical und noindex

Samstag, Juli 16th, 2016

hreflang, canonical und robots-noindex sind kompliziert in der Handhabung. Zumindest wenn du es richtig machen willst. Lese weiter, wenn du wissen willst, wie man diese 3 Attribute richtig einsetzt. (mehr …)

Aktuelle Kurz-Tipps

Freitag, November 20th, 2015

aktuelle Kurztipps von meiner Facebookseite „Online Marketing Wien“

(mehr …)

So optimiere ich eine Webseite für einen Dienstleister (Teil 2)

Donnerstag, November 12th, 2015

Teil 2: So finde ich die richtigen Suchbegriffe

Wie optimiere ich eine Webseite?

Hier erkläre ich, wie ich bei einem Kunden Schritt für Schritt seine Webseite optimiere und welche Resultate damit erzielt werden.

Wir sind noch Mitten im Verbesserungs-Projekt und sind also genau so gespannt wie Sie, welches Resultat die Verbesserungen bringen werden.

Dies ist Teil 2, ich analysiere die Suchbegriffe für die Website …

(mehr …)

Doppelter Inhalt, was tun?

Freitag, Februar 3rd, 2012

Was ist „duplicate content“, doppelter Inhalt?
Text auf einer Seite (z.B. Beschreibungstext zu einem Produkt) sollte nur unter genau einer URL zu erreichen sein. Wenn es den Text 2x unter verschiedenen URLs gibt, dann ist dies „duplicate Content“ und Google wird diese Seite zurückstufen in der Bewertung.

(mehr …)

Tipps für den Seitentitel einer Website

Donnerstag, Oktober 6th, 2011

Der Seitentitel ist der Text, der bei Windows im oberen blauen Balken des Fensters erscheint und auch im Tab wird dieser Titel angezeigt. Für Google nimmt die Wörter im Seitentitel als Suchwörter auf und der Seitentitel wird angezeigt im Google-SuchResultat.

Seitentitel, TITLE, Conversion

Seitentitel, TITLE, Conversion

Seitentitel, TITLE, Conversion

Wir sollten uns daher einige Gedanken zum Seitentitel machen und jeder Seite einen sinnvollen Titel geben. Das führt zu mehr Besuchern und höherem Umsatz

Hier einige Tipps dazu:

  1. Länge max. 66 Zeichen. google und andere Suchmaschinen zeigen 66-70 Zeichen an, danach erscheinen 3 Punkte (…). Wenn der Titel weniger Worte umfasst, dann ist jedes einzelne Wort für Google wichtiger, als wenn der Titel viele Wörter umfasst.
  2. Der Seitentitel soll einladend (ja, sogar verführend) sein. Er soll den Wunsch vermitteln, mehr über den Inhalt wissen zu wollen.
  3. Das erste Wort ist das wichtigste. Google indiziert das erste Wort als sehr wichtig dür die Seite. Leser registrieren das erste Wort und entscheiden dann schon, ob weitergelesen wird, oder nicht.
  4. Verwenden Sie nicht nur „gute“ Suchwörter im Seitentitel. Das mag Ihre Seite für Google optimieren, wirkt aber nicht einladend auf Ihre Besucher.
  5. Für ein optimales Ranking bei Google sollten die Wörter im Seitentitel übereinstimmen mit den oft verwendeten Wörtern im Seitentext.
  6. Der erste Eindruck ist wichtig. Der Seitentitel ist oft das Erste, was ein potentieller Kunde von Ihnen sieht. Wie möchten Sie sich darstellen? Wie möchten Sie sich unterscheiden von den 9 anderen Resultaten auf der Google-Seite?
  7. Verwenden Sie Ihren Namen (Ihre Marke) im Titel. Auf der Startseite soll der Name als erstes Wort genannt werden, auf anderen Seiten als letztes Wort. Wenn Ihre Marke sehr bekannt ist, kann die Marke auch immer als erstes Wort genannt werden.
  8. Der Titel soll die Suchwörter enthalten, die für diese Seite relevant sind und mit welchen diese Seite gefunden werden soll. Ermitteln Sie, welche Suchwörter von Besuchern eingegeben werden, die zu Ihnen kommen. Das sind vielleicht andere Suchwörter, als Sie wählen würden.
  9. Trennen Sie die Teile eines Seitentitels mit einem senkrechten Strich | oder mit einem Bindestrich –
  10. Der Titel soll dem Inhalt der Seite entsprechen und dem Besucher vermitteln, was er auf der Seite finden wird. Täuschen Sie Besucher nicht mit einem einladenden Titel, der wenig mit dem Inhalt der Seite zu tun hat. Sie verärgen damit Besucher und Google bewertet Websites schlecht, wo Besucher nach wenigen Sekunden wieder zum Suchresultat zurückkehren.
  11. Jede Seite sollte einen einmaligen Seitentitel haben, denn jede Seite hat andere Infos und spricht daher andere Besucher an.
  12. Wenn Ihre Seite (Ihr Produkt, Ihr Geschäft) mit einem Ort verknüpft ist, dann nennen Sie diesen Ort im Titel. Bei vielen Produkten wird nach Ort gesucht, zB „Pizzeria Wien“, „PC kaufen Hamburg“.

Tipps für die Webseiten-Beschreibung (Description-Tag)

Dienstag, September 20th, 2011

Auf jeder Webseite gibt es eine unsichtbare Beschreibung der Webseite. Diese Beschreibung wird in ein unsichtbares HTML-Feld geschrieben. Leider wird dieses Beschreibungsfeld viel zu wenig beachtet. Die Beschreibung kann im Suchresultat bei Google erscheinen und hat daher einen großen Einfluss auf den Erfolg von Ihrer Webseite! Diese Beschreibung heißt in HMTL das „Description-Tag“.

Das Description-Tag wird oft vergessen, weil man es nicht sehen kann auf der Website und weil viele glauben, dass das Description-Tag heutzutage von Suchmaschinen nicht mehr ausgewertet wird.

Das Description-Tag ist aber weiterhin wichtig!

Das Description-Tag wird von Google & Co. nicht bewertet für die Suchbegriffe einer Seite. Wenn der Inhalt vom Description-Tag übereinstimmt mit dem Inhalt der Website, dann wird der Inhalt vom Description-Tag beim Suchresultat angezeigt. Diese Position, direkt beim Suchresultat, ist eine enorm wichtige Position. Es ist der erste Kontakt mit einem potentiellen Kunden und den sollte man als sehr wichtig einstufen.

Hier einige Tipps, was man wie in das Description-Tag schreiben sollte:

  1. Max. Länge 155 Zeichen. Jedes Zeichen zählt, auch Leerzeichen. Google zeigt nicht mehr an.
  2. Google zeigt die Description nur dann an, wenn der Inhaltmit dem Seiteninhalt übereinstimmt. Also den Inhalt anpassen und die wichtigsten Suchwörter in die Description aufnehmen.
  3. Keine irrealistischen Erwartungen wecken. Wenn Sie jeden Google-Sucher dazu bringen, auf Ihr Suchresultat zu klicken, dann haben Sie viele Besucher, die aber gleich wieder weg sind. Google registriert es, wenn viele Besucher gleich wieder zurückkommen und stuft dann Ihre Website zurück. Schreiben Sie in der Description also nur Themen, die auf Sie und Ihre Website zutreffen.
  4. Die Description sollte eine Zusammenfassung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung in 155 Zeichen sein. Was kann ein Besucher bei Ihnen erwarten? Was ist das Wichtigste, was der Kunde erfahren muss, wenn er Sie noch nicht kennt?
  5. Was ist das Ziel, was soll der Kunde in den 155 Zeichen erfahren? Seien Sie spezifisch.
  6. Die Description muss gut und angenehm lesbar sein. Keine Aufzählungen!
  7. Nicht den TITLE-Tag wiederholen. Für den TITLE-Tag gibt es eigene Tipps (dazu ein anderes Mal).
  8. Jede Seite eine eigene Description. Jede Seite hat ein eigenes Ziel und einen eigenen Inhalt und braucht daher eine eigene spezifische Description.
  9. Die Description soll in der gleichen Sprache wie die Seite sein.

Verbessern Sie Ihr Description-Tag, es verbessert den Erfolg Ihrer Website!

Warum PDF mit PHP erstellen?

Samstag, Januar 9th, 2010

Und warum sollte man ein PDF denn mit PHP erstellen? Man hat ja üblicherweise sein PDF aus einer anderen Applikation erstellt und will es nur auf den Webserver hochladen …

Google kann PDF-Dateien lesen und da PDF-Dateien meistens langlebiger sind als Webseiten werden diese PDF-Dateien von Google relativ hoch bewertet. Also gelten für PDF-Dateien die gleichen Regeln wie für HTML-Dateien:

Wichtige Stichwörter öfters verwenden, Links zur Website angeben, gerne auch Deeplinks (denn in Deeplink-URLs kommen die Stichwörter wieder vor).

Weiters will auch der Kunde vielleicht eine allgemeine Info zur Firma, wenn er ein PDF liest. Vielleicht holt er das PDF ja nicht von der Website der betreffenden Firma sondern über einen anderen Link (zB Google).

Aus obenstehenden Gründen macht es Sinn, PDF-Dateien, die man erstellt hat, mit PHP am Server nachzubearbeiten. Dabei werden neue Seiten mit diesen Informationen zugefügt.

PDF erstellen mit PHP

Samstag, Januar 9th, 2010

Am besten geht das mit TCPDF. TCPDF kann aus HTML ein PDF erstellen und das erleichtert die Sache sehr. Natürlich kann TCPDF nicht alle HTML-Tags und Attribute, aber da man in PHP das HTML selber erstellen kann, ist das leicht zu berücksichtigen.

Wenn zusätzlich PDF-Dateien eingelesen werden müssen, um neue Seiten einzubinden, oder PDF-Dateien zu mergen, dann kann zusätzlich PDI verwendet werden. PDI kann PDF-Dateien einlesen. Das Zusammenspiel von PDI mit TCPDF ist problemlos. Wenn TCPDF inkludiert wird, bevor man ein PDI-Objekt instanziert, dann ist PDI automatisch von TCPDF vererbt.

http://www.tecnick.com/public/code/cp_dpage.php?aiocp_dp=tcpdf
http://www.setasign.de/products/pdf-php-solutions/fpdi/