Macht Ihre Website einen guten Eindruck auf das Unterbewusstsein?

Was wirkt gut auf das Unterbewusstsein Ihrer Besucher?

Das Unterbewusstsein entscheidet schnell

Das Unterbewusstsein entscheidet in ca. 1/10 Sekunde darüber, ob dem Besucher die Website gefällt oder nicht.

Das Unterbewusstsein entscheidet

Die Entscheidung des Unterbewusstsein basiert natürlich auf dem Design der Website. Wir können uns gut vorstellen, dass man das Design in 1/10 Sekunde erfassen kann.

Allerdings entscheidet das Unterbewusstsein viel mehr. Das Unterbewusstsein entscheidet gleich mit, ob man dem Betreiber dieser Website vertrauen kann und ob man die Produkte als grundsätzlich gut einschätzt.


95%

Wir können uns nicht wehren

Das Unterbewusstsein entscheidet, ob wir es wollen oder nicht. Wir mögen glauben, dass wir uns schlussendlich auf Basis von Informationen rational entscheiden. Wissenschaftler haben jedoch erforscht, dass

95% der Entscheidungen vom Unterbewusstsein getroffen werden.

Was gefällt dem Unterbewusstsein gut?

Aufgeräumtheit. Eine klare Linie. Weißer Raum.

Was sollten Sie nicht tun?

  • Überfrachten Sie Ihre Website nicht
  • Überfrachten Sie schon gar nicht Ihre Startseite
  • Verwenden Sie keine Bilder mit vielen kleinen Details
  • Verwenden Sie nicht viele Bilder
  • Schreiben Sie nicht viel Text in wenigen Absätzen

Was ist gut?

  • viel weißer Raum
  • große Schrift
  • viel Raum zwischen den Zeilen
  • deutliche Überschriften in sehr großer Schrift
  • wenig Bilder, verwenden Sie Bilder nur dann, wenn sie wirklich etwas beitragen

Auf diese Weise überzeugen Sie das Unterbewusstsein

und erreichen so einen positiven 1. Eindruck.

Schreibe einen Kommentar