Bieten Sie dem Kunden genug oder zu viel an?

Zu viel Auswahl kann verwirrend sein.

Wenn Sie Ihrem Besucher auf einer Webseite viele Auswahlmöglichkeiten bieten, kann der Besucher so überfordert sein, dass er zu einer anderen Webseite wechselt.

Dieses Problem entsteht vor allem dann, wenn die Auswahlmöglichkeiten sehr ähnlich sind. Bringt zum Beispiel eine Auswahl zwischen zinnoberrot, kirschrot und bordeaux Ihrem Kunden wirklich einen Nutzen?

Dan Ariely, Autor des Buches „Predictably Irrational“ oder auf Deutsch “ Denken hilft zwar, nützt aber nichts“, fand in einer Studie Folgendes:

Wenn 24 Sorten Marmelade zur Auswahl standen, sahen sich 60% der Besucher die Marmelade an.
Wenn nur 6 Sorten Marmelade zur Auswahl standen, sahen sich 40% der Besucher die Marmelade an.

Allerdings sah das Kaufverhalten umgekehrt aus:
Bei einer Auswahl von 24 Sorten kauften nur 3 % der Besucher.
Bei einer Auswahl von 6 Sorten hingegen kauften 30% der Besucher!

Dies ist ein weiteres Beispiel von „weniger ist mehr“. Durchforsten Sie Ihre Website, vielleicht finden Sie derartige Beispiele, die Sie optimieren können! Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg!

War etwas überraschend oder haben Sie noch Fragen?
Unten ist Platz für ihre Anmerkungen!

Emile Schenk

Emile Schenk

Schreibe einen Kommentar